Verner Panton.

1
Heute hat mich Kanye West in seinem Blog auf Verner Panton gestoßen. Panton war ein dänischer Designer, Innenarchitekt und Stoner, so viel ist sicher. Denn seine Arbeiten beschreibt man am Besten mit dem Adjektiv psychedelisch. Diese Raumkonstruktionen, die Formen und Farben sind ja ein einziger Trip. Ein sehr schöner. Ich vermute, dass seine Kunden hauptsächlich vermögende Hippies waren, für die er die Gefühlswelten von Woodstock, Flowerpower etc. in Möbel bannte und konservierte. Das meiste stammt aus der Zeit um 1970. Ich glaube die Welt wäre ein besserer Ort wenn jedes Haus mindestens einen abgespacten Raum im Pantonischen Stil hätte. Heute ist gutes Design ja meist weiß, kantig, hypermodern und dabei oft einfach nur emotionslos. Ich feiere diesen Stil auch des Öfteren ab, aber manchmal funktioniert es einfach nicht. Manchmal ist es so beliebig und dadurch so egal. Was schlimmeres kann Design nicht passieren. Welchen Wert hat ein Raum, eingerichtet wie ein Raumschiff der NASA, indem man aber nichts fühlt, weil keine Emotion drin steckt, alles nur clean und futuristisch ist? Bei Panton ist es anders. Egal ob mans grässlich findet oder wunderbar, man fühlt es.
1
1
1
1
Mehr Bilder nach dem Sprung.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1

2 Antworten zu “Verner Panton.”

  1. TAGWERC sagt:

    super fotos!

    we ♥ Verner PANTON

    http://BLOG.Verner-PANTON.de

  2. Que simpleza, que bien contado, esta genial.

Hinterlasse eine Antwort