irgendwie so wirds gewesen sein.

“Okay, Rihanna, deine nächste Single wird hard sein. Weisst du, die Leute brauchen das jetzt. Du musst zurück in die Köpfe, wir müssen diese Chris-Brown-Scheisse endlich vergessen machen. Die Leute müssen in dir wieder die Pop-Diva sehen, die Unerreichbare, die Coole. Mitleid verkauft sich auf Dauer nicht. Und die Gaga macht uns echt fertig. Die ist überall. Die hat dich überholt. Also du musst das jetzt echt durchziehen. Du bist hard. That Rihanna reign just won’t let up , the hottest bit** in heels right here. Genau das sind die Zeilen die wir jetzt brauchen. Und wir brauchen was Kontroverses, so wie Gaga. Wir brauchen mehr Sex Rihanna. Wirklich. Du musst dich durchgedrehter anziehen. So wie die Gaga eben. Wir rufen ein paar Designer an, die sollen dir was Ausgeflipptes schneidern. Maaan, die Gaga hat McQueen, McQueeeen. Wir brauchen was wirklich abgefucktes für das Video. Also, Rihanna, würdest du deine Brüste zeigen? Also, jaa, nur so das es MTV noch zeigen kann, vielleicht einfach die Nippel abkleben? Super! Das wird ein gutes Video. Ja, wir haben schon Ideen. Wir machen Krieg. Ja, ich mein, was Härteres als Krieg gibt es nicht. Weisst du, du als Anführerin von den total harten Typen und du schreist sie alle zusammen, so, “That I, I, I, I’m so hard. Yeah, Yeah, Yeah, I’m so hard”. Und dann die abgeklebten Nippel. Maan, das wird gut. Du kriegst dann noch ne Maschinenpistole mit der du rumballerst, damit unterstreichen wir die Botschaft mit dem hart sein.. Ja, du willst nen Panzer? In Pink? Natürlich, kriegen wir hin. Vielleicht kriegen wir den irgendwie von der Army. Die wissen das zu schätzen wenn man die coolen Seiten des Krieges zeigt. Ich kümmer mich darum. Und dann, Rihanna, so die coolste Idee mit, ja ja, von mir, aber weisst du, du rennst durch die Wüste in einem ziemlich abgespacten Outfit, so richtig sexy gemacht und dann gehen überall um dich herum die Mienen hoch. Aber dich stört das überhaupt nicht. Du bist eben sooo hard. Also wenn das nicht funktioniert dann weiß ich auch nicht. Ach, und selbstverständlich haben wir auch noch ein paar Explosionen. Jaa, sind schon bestellt. Ist doch Krieg, da fliegen Sachen in die Luft. Also, Ri, wir kriegen das hin, Gaga kann einpacken. Ich meld mich nachher nochmal wegen dem Panzer. Jaa. Ok. Ciaoi.”

Und was sagt sie zum Ergebnis? “Everything is surrounded around the idea of something military. We have tanks, we have troops, we’ve got helicopters, we’ve got explosions. We’ve got lots of cute outfits, lots of bullets. It’s crazy.” Oh mein Gott. Ich krieg mich kaum mehr ein.

(Ist das übliche Spiel mit dem Video. Ist immer mal wieder down oder nur in schlechter Qualität zu sehen. Werds updaten)

3 Antworten zu “irgendwie so wirds gewesen sein.”

  1. S sagt:

    Ich finde ja den Song fast noch schlimmer als das Video. Aber sehr schöne Zusammenfassung.. anders kann man sich das nämlich nicht erklären, was das jetzt soll.

    Ich will Umbrella zurück.

  2. miller sagt:

    niiiiiice one

  3. libauer sagt:

    ist dieser mickeymouse-helm schon selbstironie oder nur die bestätigung für den kulturimperialismus disneys?!…

    richtig groß ist auch die kurze szene wo sie beim pokern den typ mit den vielen muskeln abzieht. Sie is soooo cool. Oh mein gott. Ich wette sie hatte gar nichts auf der hand. Hard!

    aber: warum stirbt niemand? und richtigen sex gibts auch nicht… freue mich aufs nächste video.

Hinterlasse eine Antwort